Kreuzberg : Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses im Bergmannkiez

Am Chamissoplatz brach am Dienstagmorgen ein Feuer aus. Die Polizei rückte zum Großeinsatz aus.

Aus dem Dachgeschoss des Hauses am Chamissoplatz drang Qualm.
Aus dem Dachgeschoss des Hauses am Chamissoplatz drang Qualm.Foto: Twitter.com/Berliner_Fw

Der Alarm ging um kurz nach 6 Uhr ein: 400 Quadratmeter Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses am Chamissoplatz, Ecke Willibald-Alexis-Straße in Kreuzberg standen in Flammen. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers breitete sich das Feuer auch auf das darunterliegende Stockwerk aus. Aus der Brandwohnung wurde eine Person gerettet, auch fünf weitere Bewohner des Hauses wurden in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

Um kurz nach 7 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, die Feuerwehr war mit bis zu 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache wird noch ermittelt. Tsp