Update

Kurfürstenstraße in Schöneberg : 54-Jähriger angeschossen und lebensgefährlich verletzt

In einer Teestube kam es zu einem Streit zwischen Gästen. Daraufhin betrat ein Mann das Café und zog eine Waffe. Nun wurden zwei Tatverdächtige ermittelt.

Bei Schüssen in der Teestube in Schöneberg ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.
Bei Schüssen in der Teestube in Schöneberg ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.Foto: Jörg Carstensen/dpa

Ein 54-Jähriger ist am Donnerstagabend in einem Café in Schöneberg angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, saß der Mann gegen 23 Uhr in dem Café in der Kurfürstenstraße, als es zu einem Streit und einer "körperlichen Auseinandersetzung" mit einem weiteren Gast kam. Daraufhin soll ein anderer Mann das Café betreten und auf den 54-Jährigen geschossen haben.

Ein 59-Jähriger, der neben dem 54-Jährigen saß, erlitt leichte Verletzungen durch einen Streifschuss. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Tatverdächtigen entkamen mit einem Auto. Bei dem Café handelt es sich Medienberichten zufolge um eine Teestube in der Kurfürstenstraße. Inzwischen seien zwei Tatverdächtige ermittelt, allerdings noch nicht gefasst. Details sind noch unklar. (Tsp)