Lichtenberg und Steglitz : Roller- und Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitag kam es zu Verkehrsunfällen in Lichtenberg und Steglitz. In beiden Fällen wurden Zweiradfahrer verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

In Lichtenberg wurde ein 22-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein 54-Jähriger fuhr gegen 9.20 Uhr mit seinem VW von einem Grundstück aus nach links in die Josef-Orlopp-Straße. Der Rollerfahrer, der in Richtung Vulkanstraße unterwegs war, prallte gegen den Wagen. Er kam mit Rumpf- und Beinverletzungen und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Brennendes Motorrad in Steglitz

Ein 69-Jähriger war am Freitag gegen 13.30 Uhr mit einem VW in der Grabertstraße in Richtung Steglitzer Damm unterwegs. Als er in den Steglitzer Damm fuhr, stieß er mit einem Motorradfahrer zusammen, der von links kam und dem er die Vorfahrt genommen hatte. Der 61-Jährige fuhr mit seiner Yamaha im Steglitzer Damm in Richtung Munsterdamm.

Bei dem Zusammenstoß fing das Motorrad Feuer und der Fahrer konnte sich nur mit einem Sprung vor den Flammen retten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Motorradfahrer kam mit schweren Bein- und Armverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. (Tsp)