Marzahn-Hellersdorf : Zwölfjähriger beim Überqueren eines Zebrastreifens von Auto erfasst

Der Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 32-jährige Fahrerin erlitt einen Schock.

Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).
Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).Foto: dpa

Am Freitag ist ein Zwölfjähriger bei einem Unfall in Hellersdorf schwer verletzt worden. Gegen 7.30 Uhr überquerte der Junge nach ersten Ermittlungen einen Zebrastreifen in der Alten Hellersdorfer Straße kurz hinter der Spremberger Straße und wurde dabei von einem Hyundai erfasst, mit dem eine 32-Jährige in der Alten Hellersdorfer Straße in Richtung Cottbusser Straße unterwegs war. Der Zwölfjährige stürzte in der Folge auf die Straße. Alarmierte Sanitäter versorgten ihn und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. (Tsp)