Messerstiche in Alt-Mariendorfer Imbiss : Zwei Männer lebensgefährlich verletzt

Ein Streit in einem Imbiss am Mariendorfer Damm eskaliert, zwei Männer stechen zu und flüchten unerkannt.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

Zwei Männer wurden bei einer Auseinandersetzung in einem Mariendorfer Imbiss am frühen Samstagmorgen mit Messerstichen verletzt.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Wie die Polizei mitteilte, gerieten sie mit einer sechsköpfigen Gruppe in Streit, woraufhin zwei Menschen aus der Gruppe auf die beiden Männer eingestochen haben. Die Verletzten waren zwischenzeitlich in Lebensgefahr, die Täter flüchteten unerkannt. (dpa)