Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Berlin-Lichtenrade : 84-Jähriger tot in Einfamilienhaus entdeckt

In der Pechsteinstraße wurde ein älterer Mann leblos in seinem Haus aufgefunden. Eine Obduktion bestätigte laut Ermittlern den Verdacht eines Tötungsdeliktes.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

In Berlin-Lichtenrade ist am Mittwochnachmittag eine Leiche entdeckt worden - nun ermittelt eine Mordkommission.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Ein Verwandter hatte den 84-Jährigen am Mittwoch gegen 15 Uhr tot in dessen Einfamilienhaus in der Pechsteinstraße entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. "Aufgrund der Auffindesituation bestand der Verdacht eines Tötungsdeliktes", so die Ermittler. Die Obduktion heute Vormittag habe den Verdacht bestätigt. Die Ermittlungen dauern an. (Tsp)