Update

Nach mutmaßlicher Messerstecherei in Lichtenberg : Mann mit Schnittverletzungen bittet am Alexanderplatz um Hilfe

In der Nacht zu Donnerstag alarmierte ein 22-Jähriger in einer Bar die Feuerwehr, nachdem er offenbar in Lichtenberg mit einem Messer attackiert worden war.

Ein Rettungswagen im Einsatz.
Ein Rettungswagen im Einsatz.Foto: Ralph Peters

In der Nacht zu Donnerstag gegen 1 Uhr alarmierte ein 23-jähriger Mann in einer Bar am Alexanderplatz die Feuerwehr, da er mehrere Schnittverletzungen am Rücken hatte. Die Feuerwehr benachrichtigte daraufhin die Polizei. Der Mann gab der Polizei gegenüber an, im Rathauspark Lichtenberg von bis zu fünf Unbekannten mit einem Messer attackiert worden zu sein, teilte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mit. Der 23-Jährige kam zur weiteren Behandlung ambulant in ein Krankenhaus.

Eine freiwillig bei ihm durchgeführte Atemalkohol-Messung ergab laut Polizei einen Wert von über einem Promille. Die Polizei ermittelt derzeit zum genauen Hergang der Tat und versucht auch die Frage zu klären, warum der Mann erst am Alexanderplatz die Einsatzkräfte alarmierte. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar