Nach schwerem Raub im Volkspark Hasenheide : Polizei fahndet nach Räuber

Der gesuchte Mann soll im vergangenen September mit einem Komplizen einen 19-Jährigen verletzt und überfallen haben.

Dieser Mann soll einen Parkbesucher beraubt haben.
Dieser Mann soll einen Parkbesucher beraubt haben.Polizei Berlin

Der Vorfall ereignete sich bereits im September 2018, jetzt bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe: Der abgebildete Mann soll am 8. September 2018 zwischen 17 und 18 Uhr einem damals 19-Jährigen Besucher des Volksparks Hasenheide eine Glasflasche von hinten auf den Kopf geschlagen haben. Als der 19-Jährige den Park in Wissmannstraße verlassen wollte, wurde er dort von einem zweiten Mann festgehalten und ins Gesicht geschlagen. Anschließend raubte der Mann ihm seine Bauchtasche. Beide Angreifer flüchteten zusammen in unbekannte Richtung.

Dieser Mann soll einen Parkbesucher beraubt haben.
Dieser Mann soll einen Parkbesucher beraubt haben.Polizei Berlin

Der gesuchte Mann wird als etwa 30 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß und mit sportlicher Statur beschrieben. Er hatte kurze braune Haare und sprach nach Angaben der Polizei hochdeutsch. Zum Tatzeitpunkt trug er eine kurze rote Hose und ein T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem gesuchten Mann können dem Raubkommissariat in der Polizeidirektion 5 in der Friesenstraße 16, unter der Telefonnummer (030) 4664-573100 oder (030) 4664-571100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) sowie jeder anderen Polizeidienststelle mitgeteilt werden.