Update

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Berlin : Täter haben sich gestellt

Ein Unbekannter warf Anfang November in der Straßenbahn eine Glasflasche auf eine junge Frau, die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

Nachdem ein Mann einer Passagierin der M1 Anfang November eine Flasche ins Gesicht geworfen hatte und ihr damit die Nase brach, werden er und sein Begleiter nun mit Fotos gesucht. Der Vorfall ereignete sich gegen 22.35 Uhr am 5. November 2018 in der Straßenbahn M1 in Prenzlauer Berg. Die 20 Jahre alte Frau erlitt hierbei einen Nasenbeinbruch. Der Gesuchte Mann verließ die Straßenbahn mit seinem Begleiter in der Kastanienallee.

Zeugen beobachteten die zwei Männer kurz darauf im Kreuzungsbereich der Schönhauser Allee Ecke Schwedter Straße, als sie zwei Radfahrer beleidigt haben soll. Einer der Radfahrer sowie ein hinzugeeilter Passant seien im weiteren Verlauf von den Männern geschlagen worden.

Die beiden Gesuchten im Alter von 27 und 28 Jahren haben sich am Abend des 4. März gegen 18 Uhr auf dem Polizeiabschnitt 13 gestellt.

2Kommentare

Neuester Kommentar