Update

Polizeiwagen fährt gegen Laternenmast : Drei Beamte in Marzahn verletzt

Die Polizisten waren zu einem bewaffneten Raubüberfall unterwegs. Beim Abbiegen kam das Auto von der Straße ab und krachte gegen eine Laterne.

In Schöneberg wurde am Dienstagmorgen ein Supermarkt überfallen.
In Schöneberg wurde am Dienstagmorgen ein Supermarkt überfallen.Foto: Archiv

Ein Polizeiwagen ist in Marzahn gegen einen Laternenmast gefahren, drei Beamte wurden leicht verletzt. Der Wagen war am Donnerstagabend gegen 21.10 Uhr im Einsatz, als er aus zunächst ungeklärten Gründen beim Abbiegen gegen den Mast fuhr, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die Beamten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Insassen erlitt eine Kopfverletzung.

Die Polizisten waren gerade zu einem bewaffneten Raubüberfall unterwegs, bei dem die Täter flüchtig waren. Sie fuhren in der Allee der Kosmonauten in Richtung Poelchaustraße. Als sie rechts in die Fichtelbergstraße abbogen, kam das Auto von der Fahrbahn ab und krachte gegen den Masten. Das Auto musste danach abgeschleppt werden. Weiteren Einsatzkräften war es zwischenzeitlich gelungen, die mutmaßlichen Täter zu dem Raub festzunehmen. (Tsp, dpa)

15 Kommentare

Neuester Kommentar