Prenzlauer Berg : 19-Jähriger verhindert Raubüberfall durch Schockstarre

Weil sich der Angestellte einer Tankstelle aus Angst nicht mehr bewegen konnte, ergriff der Räuber die Flucht – ohne Beute.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Am Samstagnachmittag wollte ein Unbekannter in Prenzlauer Berg eine Tankstelle überfallen. Er bedrohte den 19-jährigen Angestellten mit einem Küchenmesser und forderte Geld aus der Kasse. Dieser aber war nach eigenen Angaben starr vor Angst und konnte sich einige Sekunden nicht bewegen – was den Räuber offenbar so sehr verwirrte, dass er ohne Beute die Flucht ergriff. Tsp

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de