Rassistischer Übergriff in U-Bahn : 34-jährige in Kreuzberg beschimpft und geschlagen

Ein Mann schlägt und beleidigt eine Frau in der U8. Die Verletzte steigt aus, der Angreifer fährt einfach weiter.

Ein Polizist in einem Berliner U-Bahnhof. (Symbolbild)
Ein Polizist in einem Berliner U-Bahnhof. (Symbolbild)Foto: Maurizio Gambarini

In der Nacht zu Sonntag wurde eine Frau in der U-Bahnlinie 8 auf Höhe des Bahnhofs Schönleinstraße angegriffen und rassistisch beleidigt. Gegen 1.30 Uhr schlug ein Mann der 34-Jähirgen mit der Faust ins Gesicht und beschimpfte sie. Die Frau verließ die Bahn und zeigte die Tat später bei der Polizei an. Wie schwer sie durch den Angriff verletzt wurde, war unklar, da sie eine ärztliche Behandlung ablehnte. Der Angreifer fuhr mit der Bahn weiter und ist nach Polizeiangaben noch nicht gefasst. (Tsp)