S-Bahnhof Friedrichstraße : Mann attackiert Sicherheitsleute mit Tritten und Kugelschreiber

Weil seine Musik zu laut war, sollte ein junger Mann den S-Bahnhof Friedrichstraße verlassen. Daraufhin attackierte er zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn.

Am S-Bahnhof Friedrichstraße kam es Freitagfrüh zu einem Angriff auf zwei Sicherheitsmitarbeiter.
Am S-Bahnhof Friedrichstraße kam es Freitagfrüh zu einem Angriff auf zwei Sicherheitsmitarbeiter.Foto: Paul Zinken/dpa

Ein Mann hat Freitagfrüh gegen fünf Uhr zwei Sicherheitsmitarbeiter am Bahnhof Friedrichstraße mit Tritten und einem Kugelschreiber attackiert. Das teilte die Bundespolizei mit. Der 21-Jährige habe am Bahnsteig laut Musik gehört und sei daraufhin von Mitarbeitern der Deutschen Bahn angesprochen worden. Der junge Mann wollte die Musik aber nicht leiser machen, die Sicherheitsmitarbeiter verwiesen ihn des Bahnhofs.

Auch das wollte er nicht akzeptieren. Er versuchte die Sicherheitsleute zu schlagen, diese brachten ihn daraufhin zu Boden. Der 21-Jährige trat einem der Mitarbeiter mit dem Fuß gegen den Oberkörper und stach dem zweiten einen Kugelschreiber in den Oberschenkel. Die Sicherheitsmitarbeiter erlitten leichte Verletzungen und alarmierten die Bundespolizei. Diese ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Angreifer. (Tsp)

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben