Update

Schwerer Unfall An der Urania : Seniorin von Lkw überrollt

Am Dienstagnachmittag hat ein Sattelschlepper eine Seniorin überfahren und getötet. Das Gebiet um die Kleiststraße Ecke An der Urania war zeitweilig gesperrt.

Anima Müller
Funkstreife der Polizei in schneller Fahrt aufgenommen.
Funkstreife der Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

In Schöneberg ist es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei erfasste gegen 14.20 Uhr ein Lkw eine 84-jährige Frau, die noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen erlag.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Sattelschlepper von der Tauentzien kommend die Kleiststraße und wollte nach rechts in die Martin-Luther-Straße einbiegen. Dabei erfasste er mit dem Lkw die 84-Jährige, die vermutlich die Martin-Luther-Straße in Richtung Tauentzien überqueren wollte. Die Senioren stürzte und wurde vom Lkw überrollt. Sie starb noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer wurde mit einem Schock von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Die Untersuchungen zum Unfallhergang dauern an.

Kurz nach dem Unfall war das Gebiet um die Kreuzung von Kleiststraße und Lietzenburger Straße/An der Urania bereits weiträumig abgesperrt. Ein grüner Lkw stand auf der Straße, rundherum Plastikwände, die den Unfallort abschirmten.

Das Gebiet rund um die Kreuzung von Kleiststraße und An der Urania blieb am Nachmittag zunächst gesperrt. Es bildeten sich Staus rund um den Unfallort, betroffen waren laut Verkehrsinformationszentrale vor allem die Kurfürstenstraße, Nürnberger Straße, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße und Potsdamer Straße. Die Staus haben sich auch nach Freigabe der Kreuzung noch nicht vollständig aufgelöst. Auch der Busverkehr war von der Sperrung betroffen: Bei den Linien M19, M29, M46, 106 und 187 kam es vorübergehend zu Umleitungen und Verspätungen. Jetzt fahren die Busse wieder auf der gewohnten Strecke, es kann jedoch noch zu Verspätungen kommen.