Sexuelle Nötigung in Neukölln : Polizei fahndet nach Tatverdächtigem

Im Februar wurde in Neukölln eine junge Frau angegriffen und sexuell genötigt. Die Polizei hat nun Bilder und ein Video des Tatverdächtigen veröffentlicht.

Die Bilder und das Video entstanden am U-Bahnhof Leinestraße.
Die Bilder und das Video entstanden am U-Bahnhof Leinestraße.Foto: Polizei Berlin

Mit Bildern und einem Video aus Überwachungskameras sucht die Berliner Polizei nach einem jungen Mann.

Der Gesuchte steht im Verdacht, am Sonntag, den 24. Februar 2019, gegen 4.40 Uhr eine junge Frau in einem Hausflur eines Wohnhauses in Neukölln angegriffen und sexuell genötigt zu haben. Die Bilder und das Video entstanden am U-Bahnhof Leinestraße.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • circa 170 cm groß
  • schlanke Gestalt
Foto: Berliner Polizei

Die Ermittlerinnen und Ermittler fragen:

  • Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität machen?
  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt ein Fachkommissariat für Sexualdelikte beim Landeskriminalamt Berlin in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-913402, per Fax unter der Nummer (030) 4664-913499 oder per Mail an die Adresse lka134@polizei.berlin.de entgegen. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise auf. (Tsp)