Streit beim Warten m Hauptbahnhof : Taxifahrer beleidigt Kollegin rassistisch

Der Streit beim Warten endete mit einer Anzeige: Ein Taxifahrer soll eine Kollegin vorm Hauptbahnhof rassistisch beleidigt haben.

Ein Taxi in Berlin.
Ein Taxi in Berlin.Foto: dpa


Streit beim Warten auf Fahrgäste: Ein bislang unbekannter Taxifahrer soll am Hauptbahnhof eine Kollegin aufgrund ihrer Herkunft rassistisch beleidigt haben. Der Beleidigung vorausgegangen war eine Meinungsverschiedenheit auf der Nachrückspur am späten Montagabend, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Demnach soll der Taxifahrer nicht mit seinem Wagen nachgerückt sein, obwohl vor ihm Platz war – ein Verstoß gegen die Regeln, die unter Taxifahrern gelten. Die 45-Jährige wies ihn darauf hin. Es soll zum Streit gekommen sein. Die Taxifahrerin erstattete Anzeige auf einem Polizeiabschnitt. Der Staatsschutz ermittelt. (dpa)