Täter entkamen an der Turmstraße : 51-Jähriger in der U9 mit Bierflasche geschlagen

Als er einem Pärchen zur Hilfe kam, das von einer Gruppe Männer belästigt wurde, wurde ein 51-Jähriger mit einer Flasche geschlagen und verletzt.

Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).
Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).Foto: dpa

Er wollte nur helfen: Ein 51-Jähriger wurde am Samstagabend in der U9 mit einer Flasche geschlagen und verletzt, als er einem jungen Pärchen zur Hilfe kam, das von einer Gruppe Männer belästigt wurde. Nach Angaben der Polizei hatte sich gegen 20 Uhr in einem Wagon in Fahrtrichtung Osloer Straße ein Streit zwischen dem Pärchen und den fünf offenbar alkoholisierten Männern entwickelt.

Dem Vernehmen nach forderte der 51-Jährige die Männer auf, das Paar in Ruhe zu lassen. Als es zu einem Gerangel zwischen ihm und zwei der Unbekannten kam, schlug ihm ein dritter mit einer Bierflasche gegen den Hinterkopf.

Am Bahnhof Turmstraße stieg die Gruppe laut Polizei aus und entkam. Mit einer Kopfplatzwunde musste der Mann im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Tsp)