Update

Tatverdächtiger festgenommen : Frauenleiche an der Rummelsburger Bucht gefunden

Die Berliner Polizei ermittelt wegen eines mutmaßlichen Tötungsdeliktes: Nach dem Fund einer Frauenleiche nahm sie am Mittwoch einen Tatverdächtigen fest.

Blick auf die Rummelsburger Bucht (Archivbild).
Blick auf die Rummelsburger Bucht (Archivbild).Foto: Kai-Uwe Heinrich

Am Mittwochnachmittag ist an der Rummelsburger Bucht die Leiche einer Frau gefunden worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus: Da Hinweise auf Fremdverschulden vorlägen, habe ein Mordkommission am Fundort die Spurensuche und die weiteren Ermittlungen übernommen, teilte die Polizei mit. Ein Tatverdächtiger sei bereits festgenommen worden.

Die tote Frau lag auf einer Grünfläche nahe der Rummelsburger Bucht. Die Rummelsburger Bucht grenzt an die Bezirke Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg an. Wo genau die Leiche dort gefunden wurde, blieb vorläufig offen. Zur Identität und Hintergründen machte die Polizei zunächst ebenfalls keine Angaben. (Tsp, dpa)

[Sicherheit im Kiez: In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken geht es auch oft um Polizei und Kriminalität. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]