Tempelhof-Schöneberg : Mädchen in der U6 geschlagen – Polizei sucht Zeugen

In der U6 hat ein 65-Jähriger ein Mädchen belästigt und mit einem Ast geschlagen. Die Polizei sucht nach der unbekannten Angegriffenen.

Ein unbekanntes Mädchen wurde in der U-Bahn geschlagen.
Ein unbekanntes Mädchen wurde in der U-Bahn geschlagen.Foto: Paul Zinken/dpa

Am Sonntag soll ein Mann in der U-Bahn ein Mädchen belästigt und geschlagen haben. Das berichtete eine Zeugin der Polizei. Der Vorfall ereignete sich demnach am 15. April 2018 gegen 10 Uhr in einer U-Bahn der Linie U6 in Fahrtrichtung Alt-Mariendorf. Das mutmaßliche Opfer ist derzeit noch unbekannt.

Zwischen den U-Bahnhöfen Platz der Luftbrücke und Ullsteinstraße sah die Zeugin, wie ein Fahrgast das unbekannte Mädchen mit dunkler Hautfarbe anschrie und ihm mit einem Ast auf den Kopf schlug. Andere Fahrgäste, so die Zeugin, mischten sich schließlich ein und drängten den Täter am U-Bahnhof Ullsteinstraße aus dem Waggon.

Die Angegriffene hingegen fuhr mit der U-Bahn weiter und konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Anzeige wurde später durch die 54-jährige Zeugin erstattet. Ermittlungen der Kriminalpolizei führten auf die Spur eines 65-jährigen Mannes, gegen den nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt wird.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer ist das Opfer der Straftat?
  • Wer hat die Tat beobachtet?
  • Wer hat dem Mädchen geholfen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben.

Die Zeugen und das Mädchen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664-473310 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Berlin in Verbindung zu setzen. Tsp

20 Kommentare

Neuester Kommentar