Tempelhof-Schöneberg : Schwerverletzter bei Unfall mit Taxi

Montagabend ist ein Taxi in ein geparktes Auto gefahren. Der Halter des Pkw wurde dabei schwer verletzt. Der Taxifahrer stand offenbar unter Drogen.

Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).
Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).Foto: dpa

Ein 22-jähriger Taxifahrer hat Montagabend einen Mann bei einem Unfall schwer verletzt. Das Taxi war mit einem Fahrgast gegen 21.25 Uhr auf dem Mariendorfer Damm in Richtung Buckower Chaussee unterwegs.

Kurz hinter dem Fluchthornweg kam das Taxi von der Straße ab und fuhr in einen am Straßenrand geparkten VW. Der 30-jährige Halter wollte gerade aussteigen. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auch der Fahrgast zog sich leichte Kopfverletzungen zu. Der Taxifahrer stand offenbar unter Drogen und konnte laut Polizeiangaben keine Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung vorweisen. (Tsp)