Toter in Seniorenheim in Berlin-Neukölln : Festnahme: 78-jähriger Heimbewohner gesteht Tat

In einem Seniorenpflegeheim in Neukölln wurde am Dienstag ein Mann tot aufgefunden. Inzwischen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

Eine Mitarbeiterin des Seniorenpflegeheims in der Neuköllner Sonnenallee hatte am Dienstagfrüh in einem Zimmer der Einrichtung den Leichnam eines 77-jährigen Mannes gefunden. Nach Angaben der Polizei gab es Anhaltspunkte dafür, dass ein Tötungsdelikt vorlag.

Noch am selben Tag habe die Polizei dann einen 78-jährigen Bewohner des Pflegeheims unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der Mann habe die Tat eingeräumt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin am Mittwoch mit. Bei der Obduktion sei festgestellt worden, dass das Opfer durch einen Angriff gegen den Hals getötet wurde. Gegen den 78-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. (Tsp)