Tram-Unfall in Weißensee : Mutter will Kind retten und wird verletzt

Offenbar versuchte eine Frau, ihr Kind vor dem Zusammenstoß mit der Tram zu bewahren. Dabei wurde sie selbst verletzt.

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).
Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).Foto: picture alliance / dpa

In Weißensee ist es am Freitagabend auf der Berliner Allee zu einem Unfall mit einer Tram gekommen. Nach jetzigem Kenntnisstand soll ein Kind in Richtung Tram gelaufen sein - seine Mutter zog es zurück, wobei sie selbst mit der Tram in Berührung kam und verletzt wurde. Wie genau der Unfall sich zutrug, ist noch Gegenstand der Ermittlungen, erste Informationen sind laut Polizei noch nicht bestätigt.

Ein Feuerwehrsprecher erklärte, die Mutter sei nicht lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau, ihre beiden Kinder und der Tramfahrer wurden von Sanitätern versorgt. Die Verletzten wurden in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen vor Ort, gegen 21 Uhr war der Einsatz nach zwei Stunden beendet. (Tsp)