Treptow-Köpenick : Mercedes erfasst Radfahrerin und verletzt sie schwer

Am Donnerstagmorgen erfasste ein Mercedes eine Radfahrerin, nachdem er bei Rot eine Baustellen-Ampel passierte. Die Frau ist mit schweren Kopfverletzung in einer Klinik.

Mit dem Fahrrad durch Berlin ist oft gefährlich (Symbolbild).
Mit dem Fahrrad durch Berlin ist oft gefährlich (Symbolbild).Foto: dpa

In den Morgenstunden erfasste ein Mercedes eine Radfahrerin in Baumschulenweg. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der 62-jährige Fahrer des Mercedes Vito kurz vor 9 Uhr auf der Köpenicker Landstraße in Richtung Schnellerstraße. Kurz vor dem Güldenhofer Ufer soll er bei Rot die dortige Baustellen-Ampel passiert und eine von rechts kommende 34 Jahre alte Radfahrerin erfasst haben. Die Frau kam mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die von alarmierten Rettungskräften ambulant am Unfallort behandelt wurden.

 

Abgefahren - Ihre schlimmsten Radwege
Durch die offizielle Umleitung des Radwegs Berlin-Kopenhagen in Reinickendorf (Im Saatwinkel) passen keine zweispurigen Lastenräder wie das "Christiania 3", wie uns Mario Dräger berichtet: "Das Bezirksamt Reinickendorf sieht hier keine Zuständigkeit zu handeln, da es eine Privatstraße ist." Man solle sich an den Eigentümer wenden ...Weitere Bilder anzeigen
1 von 755Foto: Mario Dräger
14.07.2021 14:18Durch die offizielle Umleitung des Radwegs Berlin-Kopenhagen in Reinickendorf (Im Saatwinkel) passen keine zweispurigen...