Treptow-Köpenick : Unfall nach illegalem Autorennen

Zwei Autofahrer liefern sich ein Rennen in Köpenick, einer nimmt einem Lkw die Vorfahrt - es kommt zum Unfall.

Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).
Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).Foto: dpa

In Köpenick haben sich zwei Autofahrer in der Nacht zu Mittwoch ein illegales Autorennen geliefert, dabei kam es zu einem Unfall, bei dem ein Mann leicht verletzt wurde. Laut Polizei waren die Autofahrer kurz vor 2 Uhr mit einem VW und einem Audi im Müggelschlößchenweg in Richtung Pablo-Neruda-Straße unterwegs. Dabei fuhren beide mit überhöhter Geschwindigkeit, als der Audi kurz hinter dem VW auf die Kreuzung raste, stieß er mit einem von rechts kommenden LKW zusammen. Der Audi wurde um die eigene Achse geschleudert und prallte gegen einen Lichtmast. Anschließend flüchtet der Fahrer zu Fuß. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und am Ort von Rettungskräften behandelt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Audi zuvor in der Straße Am Müggelberg entwendet worden war.