Übergriff in Strausberg : Sauer über mehrfaches Klingeln - Mann boxt Paketboten

In Strausberg hat ein Paketbote einen Mann wegen Körperverletzung angezeigt. Genervt vom mehrfachen Klingeln des Boten soll er ihn in den Bauch geboxt haben.

Ein Paketbote (Symbolbild).
Ein Paketbote (Symbolbild).Foto: imago/Eibner

Wenn ein Paket gebracht wird, kann schon mal mehrfach die Klingel läuten. Ein Mann in Strausberg störte sich jedoch so am mehrfachen Klingeln eines Paketboten, dass er handgreiflich wurde, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Er habe dem Lieferanten am Mittwoch das Paket aus der Hand geschlagen. 

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Damit nicht genug: Der Mann habe den Paketboten noch mehrfach in die Bauchgegend geboxt. Das ließ sich der Zusteller nicht so einfach bieten. Er informierte die Polizei und erstattete nach Angaben der Beamten eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen den boxenden Empfänger der Lieferung. (dpa)