Unbekannter würgt 32-Jährige in Pankow : Frau in Hausflur überfallen und ausgeraubt

In der Greifswalder Straße erbeutete ein Unbekannter Geld von einer Frau und flüchtete. In Zehlendorf überfielen zwei Maskierte in Wettbüro.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

In Prenzlauer Berg ist am späten Sonntagabend eine 32 Jahre alte Frau in einem Hausflur überfallen und ausgeraubt worden. Ein Unbekannter habe die Frau im Flur ihres Wohnhauses in der Greifswalder Straße hinterrücks angegriffen und gewürgt, teilte die Berliner Polizei mit.

Er soll ihr auch etwas an den Kopf gehalten und in englischer Sprache Geld gefordert haben. Nachdem sie der Aufforderung nachkam, flüchtet der Täter. Die Überfallene wurde leicht verletzt und stand unter Schock.

Auch in Zehlendorf kam es am Sonntagabend zu einem Überfall: Zwei Maskierte stahlen Geld in einem Wettbüro.

Einer der Täter bedrohte am Sonntagabend den 37-jährigen Angestellten des Geschäfts in der Berliner Straße mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Komplize soll Geld aus der Kasse genommen haben. Anschließend ergriff das Räuber-Duo die Flucht. Der Überfallene blieb unverletzt. (dpa)