Unfall in Spandau : Autofahrer verletzt Radfahrerin

Erneut hat in Berlin ein Autofahrer eine Radfahrerin übersehen. Für eine 84-Jährige endete der Unfall im Krankenhaus.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Bei einem Verkehrsunfall im Spandauer Ortsteil Hakenfelde ist am Samstag eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Abend mit.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war ein 74 Jahre alter Renault-Fahrer mit seinem Wagen gegen 11.30 Uhr auf der Streitstraße in Richtung Neuendorfer Straße unterwegs.

Doch als der Mann dann an der Einmündung nach links in die Rauchstraße abbiegen wollte, soll er die 84-Jährige übersehen haben. Die Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs und kam dem Wagen entgehen.

Der Renault-Fahrer „stieß mit ihr zusammen“, teilte die Polizei mit. Die Radfahrerin erlitt den Angaben zufolge Verletzungen im Gesicht und soll über Schmerzen im Oberkörper und im Schulterbereich geklagt haben. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. (Tsp)