Unfall in Spandau : Autofahrerin verletzt Radfahrerin schwer

Bei einem Unfall ist eine Radfahrerin schwer am Kopf verletzt worden. Eine Autofahrerin rammte sie beim Linksabbiegen.

Mit dem Fahrrad durch Berlin ist oft gefährlich (Symbolbild).
Mit dem Fahrrad durch Berlin ist oft gefährlich (Symbolbild).Foto: dpa

Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall in Spandau schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin fuhr sie gegen 18 Uhr in Hakenfelde an, die 32-Jährige prallte mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe und fiel dann auf die Straße.

[245.000 Leute, 1 Newsletter: Den Tagesspiegel-Newsletter für Spandau gibt's hier - voller Debatten, Ideen, Tipps und Terminen: leute.tagesspiegel.de]

Der Unfall geschah an der Kreuzung Hohenzollernring/Streitstraße. Die 52-Jahre alte Autofahrerin wollte gerade vom Hohenzollernring nach links in die Seitenstraße abbiegen.

Die Radfahrerin überquerte da gerade die Seitenstraße, um auf dem Hohenzollernring Richtung Schönwalder Allee zu fahren. (Tsp)