Unfall : Kind in Hellersdorf angefahren und schwer verletzt

Der Autofahrer versuchte noch zu bremsen, als der 8-Jährige unvermittelt hinter einem Fahrzeug hervorgerannt kam. Doch es war zu spät.

Rettungswagen (Symbolbild).
Rettungswagen (Symbolbild).Foto: dpa

In Hellersdorf wurde am Mittwochnachmittag ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Zeugenaussagen zufolge rannte der 8-jährige Junge gegen 16 Uhr unvermittelt auf die Fahrbahn der Alte Hellersdorfer Straße. Der 41-jährige Fahrer eines Skoda habe noch versucht, zu bremsen.

Doch es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Kind, das hinter einem Fahrzeug hervorgerannt kam. Der 8-Jährige erlitt Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. (Tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar