Uniformiert in Berlin-Gesundbrunnen unterwegs : Falsche Polizistin festgenommen

Eine 22-Jährige war am Donnerstagnachmittag in Wedding in Polizeiuniform unterwegs, als Beamte sie festnahmen. In ihren Taschen fanden sie Drogen.

Foto: Patrick Pleul/dpa

Am Donnerstagnachmittag nahmen Beamte eine 22-Jährige fest, als diese in authentischer Polizeiuniform auf der Prinzenallee unterwegs war.

Die Transperson war den Einsatzkräften bereits als falsche Polizeibeamtin bekannt. Am U-Bahnhof Pankstraße nahmen sie die 22-Jährige fest und brachten sie zu einer Polizeidienststelle. Bei der darauffolgenden Durchsuchung fanden die Beamten Drogen in einer ihrer Taschen. Die getragene sowie mitgeführte Uniform- und Ausrüstungsgegenstände wurden beschlagnahmt, die Tatverdächtige entlassen.

Mit einer richterlichen Anordnung durchsuchten Polizisten die Wohnung der Transperson und fanden weitere Uniform- und Ausrüstungsteile. Gegen sie wird nun wegen Amtsanmaßung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Betäubungsmittelgesetz ermittelt.