Verkehrssicherheit in Berlin : Polizeiaktion gegen Alkohol am Steuer

655 Ordnungswidrigkeiten und 68 Drogenvortests - so sieht die Bilanz nach einer Polizeiaktion im Berliner Verkehr aus.

Gegen den Beamten läuft nun ein Disziplinarverfahren (Symbolbild).
Gegen den Beamten läuft nun ein Disziplinarverfahren (Symbolbild).Foto: Rainer Jensen/dpa

Am vergangenen Montagmorgen hat die Berliner Polizei verstärkt Kontrollen im Verkehr durchgeführt. An verschiedenen Verkehrsbrennpunkten haben die Beamten vermehrt Fahrer auf Alkohol- und Drogenkonsum sowie die Fahrzeug auf technische Mängel kontrolliert. Nun zieht die Polizei eine erste Bilanz.

So haben die Beamten in der Zeit von 7 bis 22.30 Uhr insgesamt 655 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, 15 Feststellungsberichte und diverse Strafanzeigen aufgenommen. Weiterhin wurden 68 Drogenvortests und zehn Blutentnahmen durchgeführt.

Zudem hielten die Beamten 19 Personen ohne Fahrerlaubnis fest und konnten einige Verstöße gegen Pflichtversicherungsgesetz und diverse Mängelberichte feststellen. (Tsp)