Verkehrsunfall in Berlin-Niederschönhausen : 15-Jährige auf Fußgängerüberweg von Auto angefahren

Am Montagmorgen wurde ein Mädchen von einem Auto angefahren. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Eine 15-jährige Fußgängerin ist am Montagmorgen auf einem Fußgängerüberweg in Berlin-Niederschönhausen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde das Mädchen beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs auf der Blankenburger Straße von dem Wagen einer 57-Jährigen angefahren, die Richtung Pasewalker Straße unterwegs war.

Die 15-Jährige fiel zu Boden und erlitte Verletzungen am Bein sowie am Kopf. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. (Tsp)