Verkehrsunfall in Wilmersdorf : Autofahrer fährt rückwärts und verletzt Radfahrerin schwer

Bei einem Unfall in Wilmersdorf ist eine 58-jährige Frau schwer am Kopf verletzt worden. Sie kam in ein Krankenhaus.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Am Samstagabend ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Verkehrsunfall an der Kreuzung Spichern-, Ecke Geisberger Straße in Wilmersdorf. Als die 58-jährige Frau gegen 21 Uhr auf ihrem Fahrrad die Straße überqueren wollte, stieß sie mit einem Auto zusammen, das rückwärts in die Spichernstraße fuhr. 

[Sicherheit vor der eigenen Haustür: In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken geht es auch oft um die Polizei. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Sie kam in ein Krankenhaus. Wieso der 23-jährige Autofahrer rückwärts fuhr, war zunächst unklar. (Tsp)