Vermutlich mit Feuerzeug gespielt : Dreijähriger in Gatow erleidet Brandverletzungen

Laut Polizei soll die Hose des Jungen Feuer gefangen haben, als er in einer Flüchtlingsunterkunft in Gatow vermutlich mit einem Feuerzeug spielte. Mitbewohner konnten die Flammen löschen.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

In Spandau wurde ein Kleinkind am Mittwochnachmittag mit Brandverletzungen in ein Krankhaus eingeliefert. Laut Polizei hatte die Hose des Dreijährigen Feuer gefangen, nachdem er kurz nach 14 Uhr in einer Flüchtlingsunterkunft am Waldschluchtpfad in Gatow vermutlich mit einem Feuerzeug gespielt hatte. Seine Eltern sollen sich währenddessen nicht im Raum aufgehalten haben. Der Junge sei in den Flur gerannt, wo Mitbewohner die Flammen löschten. In der Klinik wurde er stationär aufgenommen. (Tsp)