Zwischenfall in Berlin-Reinickendorf : 36-jährigem Mann ins Bein geschossen

In Wittenau ist ein Mann am Sonntag durch einen Schuss verletzt worden. Er war zuvor mit einem Unbekannten in Streit geraten

Funkstreife der Polizei (Symbolbild).
Funkstreife der Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Nicht nur in der Kreuzberger Urbanstraße gab es am Sonntag einen Zwischenfall mit einer Waffe, sondern auch in Wittenau. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, sind Vormittag desselben Tages zwei Männer auf dem Grünstreifen am Weinbrennerweg in Streit geraten. Einer der beiden, ein 36-Jähriger gab später an, dass ihm ein Unbekannter ins Bein geschossen habe - nach einer verbalen Auseinandersetzung. Der Schütze sei dann geflohen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar