Berlin : Polizei-Nachrichten: Straßenräuber festgenommen - Todesopfer bei Brand

tob

Straßenräuber festgenommen

Hellersdorf-Marzahn. Nach einem Straßenraub an einem 14-Jährigen in Hellersdorf hat die Polizei am Mittwochnachmittag zwei 16-jährige Tatverdächtige festgenommen. Einer der Jugendlichen steht zudem im Verdacht, Ende März eine Rentnerin mit einer Holzlatte geschlagen zu haben. Die Jugendlichen hatten den 14-Jährigen an seiner Haustür am Oschatzer Ring bedrängt und seine Geldbörse erbeutet.

In Lichtenberg wurde am Mittwochabend ein 26-Jähriger festgenommen, der einen Rentner überfallen und mit einer Pistole auf den Kopf geschlagen hatte. Der verletzte 74-Jährige wurde in einer Klinik ambulant behandelt.

Todesopfer bei Brand

Mitte. Bei einem Wohnungsbrand in der Beusselstraße in Wedding ist gestern Nachmittag ein 72-jähriger Mieter ums Leben gekommen. Er hatte noch selbst Alarm geschlagen. Die Brandursache war gestern unklar. Die Feuerwehr war kurz nach 13 Uhr mit rund 50 Beamten vor Ort.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben