Berlin : Polizei stellt 14-Jährigen nach Überfall

kf

Ein Vierzehnjähriger ist am Dienstagabend von drei Jugendlichen in der Berliner Straße überfallen, geschlagen und beraubt worden. Nachdem das Trio - die Täter waren 14 und 15 Jahre alt - das Handy des 14-Jährigen an sich gebracht hatten, gelang dem Opfer die Flucht. Einen der Räuber nahm die Polizei kurz nach dem Überfall fest: Der 14-Jährige war den Beamten bereits wegen verschiedener Straftaten bekannt, darunter Körperverletzung und Diebstahl. Sein letzter Raub liegt zwei Wochen zurück.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!