Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Sechs Kinder sind nach dem Spielen in einer Wasserfontäne in Charlottenburg erkrankt. Fünf Mädchen und ein Junge hätten am Sonntag über Erbrechen, Durchfall und erhöhte Temperatur geklagt, nachdem sie am Freitagnachmittag am WalterBenjamin-Platz in dem Wasser geplanscht hatten. Laut Polizei sei nicht auszuschließen, dass Wasser beim Spielen verschluckt wurde. Die Fontäne werde von Hunden als auch von alkoholisierten Besuchern als „Toilette“ missbraucht. Das Wasser für die Fontänen wurde inzwischen abgedreht. ddp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben