Berlin : Polizeinachrichten: Hund biss zu - Mann verlor Fingerkuppe

tob

Der Versuch, zwei kämpfende Hunde zu trennen, endete für einen 21-jährigen Mann aus Steglitz am späten Donnerstagabend mit dem Verlust seiner Fingerkuppe. Er war mit dem Mischlingsrüden seiner Mutter um den Block gegangen. Der Hund geriet mit einem Labrador-Mischling aneinander. Auf Schlichtungsversuche des Mannes reagierte sein eigener Hund mit einem Biss. Obwohl die abgetrennte Fingerkuppe sofort mit Eis gekühlt wurde, gelang es den Ärzten nicht, sie wieder anzunähen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar