Reinickendorf : Rentner bedroht junge Frau in der U-Bahn

In einem Zug der U6 hat ein Mann eine 25-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht. Er forderte sie auf, ihm den Sitzplatz zu überlassen.

In der U-Bahn hat ein Rentner eine junge Frau bedroht.
In der U-Bahn hat ein Rentner eine junge Frau bedroht.Foto: Photocase

Am Montagnachmittag ist ein Rentner in Reinickendorf festgenommen worden, nachdem er einer jungen Frau in der U-Bahn mit einer Waffe gedroht hatte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, forderte der 78-Jährige gegen 16.50 Uhr in einem Zug der U-Bahnlinie 6 auf dem Bahnhof Borsigwerke eine junge Frau in aggressiver Weise auf, ihm ihren Sitzplatz zu überlassen.

Dabei soll er angegeben haben, Polizist zu sein und der 25-Jährigen eine Schusswaffe gezeigt haben, die er in einer Einkaufstüte mit sich führte. Anschließend wechselte er den Wagen. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn auf den nächsten Polizeiabschnitt.

Nachdem die Beamten seine Identität festgestellt und seine Schreckschusswaffe beschlagnahmt hatten, konnte er das Revier zunächst verlassen. Gegen ihn wird nun aber wegen Bedrohung, Amtsanmaßung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

9 Kommentare

Neuester Kommentar