Schlagersängerin erkrankt : Helene Fischer sagt erneut Auftritt in Berlin ab

Ursprünglich wollte Helene Fischer fünf Konzerte geben, jetzt hat die Sängerin das dritte am heutigen Freitag abgesagt. Die 33-Jährige ist weiter erkrankt.

Gutte Besserung. Sängerin Helene Fischer ist weiter erkrankt.
Gutte Besserung. Sängerin Helene Fischer ist weiter erkrankt.Foto: imago/STAR-MEDIA

Enttäuschung für die Fans von Helene Fischer: Die Sängerin hat den Aufritt in der Großarena am Ostbahnhof am heutigen Freitag abgesagt. Bereits am Dienstag und Mittwoch fielen ihre Auftritt aus - aus Krankheitsgründen. Die heutige Show wird "aufgrund des anhaltenden akuten Infektes der Künstlerin" abgesagt, hieß es auf der Facebook-Seite der Künstlerin. Aktuell werde versucht, auch für dieses Konzert einen Ersatztermin zu finden, und diesen kurzfristig bekanntzugeben.

Zudem ist nicht ganz klar, ob die Shows am Sonnabend und Sonntag über die Bühne gehen. "Inwieweit die Konzerte , stattfinden können, wird schnellstmöglich bekannt gegeben", hieß es weiter. Geplant waren fünf Auftritte. Anfang Juli singt die Künstlerin im Olympiastadion. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben