Schloss-Neubau : Eröffnet Humboldt-Forum ohne Berlin-Ausstellung?

Beim Humboldt-Forum gibt es laut einem Bericht neue Probleme. Ausgerechnet die Berlin-Ausstellung könnte den rechtzeitigen Start verpassen.

Der Neubau des Schlosses in der Mitte der Stadt soll Mitte des Jahres abgeschlossen sein.
Der Neubau des Schlosses in der Mitte der Stadt soll Mitte des Jahres abgeschlossen sein.Foto: Fabrizio Bensch/Reuters

Die Berlin-Ausstellung soll laut einem Bericht der "Berliner Morgenpost" nicht wie geplant im Herbst dieses Jahres im neu erbauten Schloss gezeigt werden. "2019 ist nicht mehr zu halten", sagte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) der Zeitung. Grund dafür sei, dass die Bauherren der Stiftung Humboldt Forum die in der ersten Etage gelegenen Fläche nicht rechtzeitig übergeben hätten.

Befürchtungen, wonach der gesamte Eröffnungstermin des Humboldt Forums in Gefahr geraten könne, weist die Stiftung zurück. Man werde zum Ende des Jahres mit der abschnittsweisen Eröffnung beginnen. Diese werde sich bis ins Jahr 2020 ziehen. Die Flächen für die Berlin-Ausstellung sollen Anfang kommender Woche, am 4. März, übergeben werden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!