Schule : Erdgas für den Fuhrpark – Legoland stellt um

-

Neue Antriebstechnik für die Legoland-Autos: Der Fahrzeuge der deutschen Filiale des Freizeitparks sind ab sofort mit alternativem Treibstoff unterwegs. Grund dafür ist eine Kooperation mit dem Trägerkreis Erdgasfahrzeuge, in deren Rahmen das Legoland im bayerischen Günzburg nun 21 Erdgasfahrzeuge der Marken Opel, VW und Fiat nutzt. Organisiert in der Initiative sind neben den genannten Herstellern noch Volvo, das Bundesumweltministerium, der ADAC sowie der Bundesverband der Gas- und Wasserwirtschaft

Als Gegenleistung für das Sponsoring darf der Trägerkreis im Legoland Reklame für die alternative Antriebsart machen. Geplant sind unter anderem Info-Veranstaltungen und Bandenwerbung an der Lego-Rennstrecke Racers Dome. Auch der Lego-Führerschein für kleine Besucher trägt nun ein Erdgas-Logo – auch wenn die Kinderautos des Parks weiterhin elektrisch fahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben