Grundschulen in Berlin : Wie ist die Luft im Klassenraum?

Die Organisation „Health and Environment Alliance“ will die Luftqualität in mehreren europäischen Grundschulen messen und sucht dafür auch Schulen in Berlin.

Sylvia Vogt
Ein leeres Klassenzimmer.
Ein leeres Klassenzimmer.Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild

Die Organisation „Health and Environment Alliance“ (HEAL) will die Luftqualität in Grundschulen in sechs europäischen Hauptstädten untersuchen und sucht dafür Grundschulen in Berlin, die an der kostenlosen Messung in einem ihrer Klassenräume teilnehmen möchten.

Studien in Ländern wie beispielsweise Belgien hätten gezeigt, dass nur rund drei Prozent der Schulen über gute Innenraumluft verfügen, teilt HEAL mit. Luftverschmutzung könne für Kinder mit einem höheren Risiko für Atemwegserkrankungen einhergehen.

Die Messungen sollen zwischen Mitte Februar und Mitte März stattfinden. Schulen, die mitmachen wollen, schreiben bis zum 1. Februar eine E-Mail an: vijoleta@env-health.org. Weitere Informationen findet man auf der Webseite von „Health and Environment Alliance“.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

+++

Lesen Sie mehr Schulnachrichten im Tagesspiegel

- "Ein Mann wie Goldstaub": Wie ein neuer Schulleiter in Berlin von der Politik am Stadtrand begrüßt wird. Das Gymnasium, der Text - hier die Nachricht aus dem Spandau-Newsletter.

- Quereinsteiger: Die wenigsten, die meisten - ein Beispiel vom Stadtrand. Und der Ärger des Bezirksbürgermeisters. Hier im Spandau-Newsletter.

- Lehrermangel: Berlin verliert Hunderte Lehrer - jedes Jahr. Zum ersten Mal gibt es konkrete Schätzungen, wie viele Berliner Lehrer wegen Nichtverbeamtung kündigen oder abwandern. Die SPD gerät zunehmend unter Druck. Hier der Link zum Tagesspiegel-Text.

- Schulessen: Kostenloses Essen mit Nebenwirkungen. Bis Klasse 6 wird das Schulessen bald umsonst sein. Caterer rechnen mit einem sprunghaftem Anstieg der Nachfrage. Aber was bedeutet das für die Schulen? Hier der Tagesspiegel-Text.

- Kiss & Go vor Grundschulen: Am Verkehrschaos vor Schulen sind oft Eltern beteiligt. Helfen Haltezonen oder gar Straßensperrungen? In Charlottenburg gibt es einen konkreten Vorschlag. Hier der Kiez und der Text im Tagesspiegel.