Schwere Unfälle : Zwei Fahrradfahrer schwer verletzt

Zwei Fahrradfahrer sind in der Nacht zum Samstag bei Unfällen in Tiergarten und Niederschöneweide schwer verletzt worden.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

In der Nach zum Samstag haben sich zwei Unfälle ereignet, bei denen jeweils ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Am Freitag gegen 22.45 Uhr fuhren eine 46-Jährige und ihr 47-jähriger Ehemann mit ihren Rädern auf dem Fahrradschutzstreifen der Budapester Straße in Tiergarten. Ein unbekannt gebliebener Radfahrer kreuzte dabei den Fahrradschutzstreifen, das Ehepaar konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, beide Personen stürzten. Die 46-Jährige zog sich dabei nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen am Kopf zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der kreuzende Radfahrer fuhr weiter, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern.

Ein weiterer Unfall mit einem Fahrradfahrer ereignete sich am Samstag gegen 0.10 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, war ein 38-Jähriger mit dem Fahrrad auf der Michael-Brückner-Straße in Richtung Adlergestell unterwegs. Laut Zeugenangaben soll er an der Kreuzung mit der Hasselwerderstraße das für ihn geltende rote Ampelsignal missachtet haben und stieß daraufhin mit dem Suzuki eines 30-Jährigen zusammen. Der Zweiradfahrer erlitt schwere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

(Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

17Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben