Berlin : Schwerer Unfall: Fußgänger von Auto getötet

-

Ein Toter und ein lebensgefährlich verletzter Fußgänger – das ist die traurige Bilanz zweier schwerer Verkehrsunfälle am Freitagabend und Sonnabend.

Ein 51-Jähriger wollte am Freitag gegen 19.40 Uhr den Neudecker Weg in Rudow überqueren. Etwa in der Mitte der Fahrbahn wurde er vom VW eines 18-Jährigen, der in Richtung Alt-Rudow unterwegs war, erfasst. Der Fußgänger erlag am Unfallort seinen Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass zu hohe Geschwindigkeit oder Alkohol im Spiel waren. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 4664 681 800 zu melden. Vier der zehn Verkehrstoten in diesem Jahr waren Fußgänger.

Bei einem weiteren Unfall wurde gestern ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt. Er war um 14.30 Uhr in der Falkenberger Chaussee in Hohenschönhausen von einem Auto erfasst worden. Sein Zustand hatte sich am Abend stabilisiert.Ha

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben