STADTMENSCHEN mit den Emersons : Karrieren und Online-Partys

Die Rolle der Frau an seiner Seite war der Öffentlichkeitsarbeiterin Kimberly Emerson auch in ihrer Berliner Zeit als Botschaftergattin nie genug

Öffentlichkeitsarbeiterin Kimberly Emerson
Öffentlichkeitsarbeiterin Kimberly EmersonFoto: Thilo Rückeis

An Einladungen zu Online-Cocktail-Partys mangelt es Kimberly Emerson nicht. Dabei hatte sich die Frau von John Emerson, Barack Obamas letztem Botschafter in Berlin, eigentlich in ihre Berliner Wohnung zurückgezogen, um an einem Buch zu arbeiten.

Das handelt unter anderem davon, was für ein überaus seltsames Gefühl es für sie war, in Berlin plötzlich als „Frau an seiner Seite“ wahrgenommen zu werden. Schließlich hatte die Juristin und Mutter von drei Töchtern in den USA eine eigene Karriere gemacht als Öffentlichkeitsarbeiterin in der Clinton-Regierung.

Auf Instagram ist sie sehr aktiv

Nicht nur bei den Online-Partys, auch auf Instagram lässt sie den großen Berliner Freundeskreis an ihrem Leben teilhaben. Ihre Kenntnisse der Öffentlichkeitsarbeit kommen jetzt den Töchtern zugute, die in Berlin bei Todd Fletcher Musical studiert haben.

Gern trommelt sie für den Instagram Account Twinsthemusical, wo man eine Kostprobe aus dem Musical der Zwillinge hören kann. Auf das Wiedersehen mit der Familie in Los Angeles freut sie sich. Wermutstropfen ist der Tod von Familienhund Ginger, der auch in Berlin Fans hatte.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!