Steglitz-Zehlendorf : 16-Jähriger soll Minderjährige vergewaltigt haben

Das Landeskriminalamt ermittelt gegen einen 16-Jährigen, der ein Mädchen vergewaltigt haben soll. Ein Haftgrund liege jedoch nicht vor, wie die Polizei mitteilte.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa/Archiv

Wegen des Verdachts auf Vergewaltigung ermittelt das Landeskriminalamt gegen einen 16-Jährigen. Wie die Polizei bestätigte, laufe ein Strafermittlungsverfahren gegen den Jugendlichen, weil er sich in Steglitz-Zehlendorf an einem minderjährigen Mädchen vergangen haben soll.

Der 16-Jährige befinde sich auf freiem Fuß, weil nach Ansicht der Staatsanwaltschaft keine Haftgründe vorlägen, so ein Polizeisprecher am Abend. Zur Anzeige brachte den Fall ein Familienangehöriger des Mädchens. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben