Update

Stellwerksbrand am Berliner Südkreuz : Drei S-Bahn-Linien bis Mittwoch unterbrochen

Der Brandschaden im Stellwerk Südkreuz kann erst am Mittwoch repariert werden. Zwischen Südkreuz und Priesterweg fahren nur Busse, die S26 fährt gar nicht.

Der Bahnhof Berlin-Südkreuz.
Der Bahnhof Berlin-Südkreuz.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Fahrgäste der Berliner S-Bahn müssen am Dienstag und Mittwoch mehr Zeit einplanen. Denn der Brandschaden in einem Stellwerk am Südkreuz kann nach Angaben der Bahn frühestens am Mittwochvormittag behoben werden. Zunächst hatte es geheißen, die Störung werde voraussichtlich schon am Dienstag behoben.

Die Linien S2 und S25 wurden geteilt, die Linie S26 fährt gar nicht. Zwischen Südkreuz und Priesterweg fahren Busse, die Fahrtzeit verlängert sich erheblich.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Die für die Bahn zuständige Bundespolizei ermittelt, wie es zu dem Brand kam. Möglich ist ein elektrischer Defekt oder ein Zusammenhang mit dem Sturm am Montag.

Ein politisch motivierter Anschlag gilt als unwahrscheinlich. Allerdings hatte es in den vergangenen Jahren zahlreiche Anschläge auf Kabel der Bahn in Berlin gegeben, zu denen sich Linksextremisten bekannt hatten. Dabei hatte es teilweise massive, tagelange Ausfälle gegeben. Es wird vermutet, dass der oder die Täter Insiderkenntnisse hatten, da jeweils die sensibelsten Stellen getroffen worden sind.

Ansonsten hatte der Sturm "Sabine" kaum Auswirkungen auf den Betrieb. Nur auf der Strecke nach Tegel / Hennigsdorf musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden.

Hier kommt es laut S-Bahn auch am Dienstag zu Einschränkungen:

  • Linie S2 verkehrt zwischen Blankenfelde und Priesterweg sowie Südkreuz und Bernau (Potsdamer Platz und Buch im 10 Minutentakt)
  • Linie S25 verkehrt zwischen Teltow Stadt und Priesterweg sowie Südkreuz und Hennigsdorf
  • Linie S26 verkehrt nicht

Zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Priesterweg wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Haltestellen sind am Priesterweg, Prellerweg (Haltestelle der Busse M76, X76, 170) sowie am Südkreuz, Hildegard-Knef-Platz (Haltestelle des Busses 204).

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben