Sternfahrt des ADFC : Die Rennradtour: 100 Kilometer im Regen

Die Sternfahrt 2005

Bahnhof Frankfurt. Die 80 Männer und drei Frauen erkennen sich schon im Zug an ihren teuren Rädern. „Nur für sehr gut Trainierte, 27er Schnitt“, so hieß es. Start: 8.50 Uhr.

Kilometer 22 Erste Steigung auf der B5, die Motorräder der Polizei sind schnell. Spitze 47,7 zeigt der Tacho.

Kilometer 30 Starker Regen und Wind .

Kilometer 35 10 Minuten Pause in Müncheberg, der Regen lässt nach.

Kilometer 66 5 Minuten Pause in Schöneiche, von der Polizei bewacht.

Kilometer 71 Berlin ist erreicht, Regen.

Kilometer 91 Die offizielle Sternfahrt ist vor dem Tunnel Britz nach 3,5 Stunden erreicht: Tempo 26 im Durchschnitt.

Kilometer 102 Am Bahnhof Zoo geht noch ein Hagelschauer herunter.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!